Autonomie-Coaching – Die Voraussetzungen

Coaching ist nicht für jeden und zu jeder Zeit geeignet. Damit Sie bestmöglich von einem Coaching profitieren, hier ein paar Gedanken zu den Voraussetzungen:

Das Coaching ist prinzipiell geeignet, wenn

  • Sie bereit sind, an emotionalen Ursachen für aktuelle Schwierigkeiten zu arbeiten
  • Sie kein Problem damit haben, sich von einem Coach aktiv anleiten zu lassen
  • Sie von ihren Themen vielleicht schon viel verstanden haben und jetzt aber nach Lösungen auf Gefühlsebene suchen
  • Sie es sich vorstellen können, mit symbolisierenden Methoden zu arbeiten, statt nur mit Worten
  • Sie bereit sind, (minimal und kurzzeitig) belastenden Gefühlen, Gedanken oder biographischen Erinnerungen „ins Auge zu blicken“
  • Sie bereit sind, Geld in Ihre Entwicklung zu investieren

 

Das Coaching ist (aktuell) eher nicht geeignet, wenn

  • Sie eine (zumindest kurzzeitige) Konfrontation mit alten Belastungserfahrungen und den damit verbunden Gefühlen scheuen
  • Sie es unangenehm fänden, sich von einem Coach aktiv anleiten zu lassen
  • Sie sich nicht vorstellen können, mit Symbolen zu arbeiten
  • Sie einen intensiven Selbsterfahrungsprozess gerade scheuen
  • Sie zu große Angst vor neuen Erfahrungen haben
  • Ihre Ziele noch sehr unklar sind
  • Sie lieber erst einmal „reden“, sich orientieren oder Themen klären wollen
  • Sie lieber kein Geld investieren wollen